Personen-Leitsysteme werden in großen Objekten, wie Behörden, Krankenhäusern oder Büroetagen, Flughäfen, Sportstätten u. ä. ein- gesetzt, um den Besuchern und Mitarbeitern die Orientierung zu ermöglichen bzw zu erleichtern. Meist zeichnen sie sich dadurch aus, daß man Beschriftungen aus- tauschen kann, in dem z.B. be- druckte Papierschilder eingelegt oder eingeschoben werden kön- nen. Es gibt Indoor- und Outdoor-Systeme, die sich je nach Mo- delreihe ergänzen können, um ein CI zu gewährleisten. Die Systeme sehen sehr hochwertig aus, da viel mit Aluminium und sandgestrahl- tem oder dickem Glas gearbeitet wird, um das Edele zu betonen.
Beispielsbild eines Personenleitsystems
Das Bild hier zeigt ein Schild einer Schilderanlage. Auf der linken Seite wird es hier mit einem Stangensysten gehalten, auf der rechten Seite ein System, bei dem das Schild an einem Stahlseil befestigt ist. Die Halterungen für die Schilder gibt es als Einzel-Halter (wie hier) und als Doppel-Halter (wenn Schilder nebeneinander montiert werden sollen). Die Halter erfassen Schilder bis 6mm Dicke. Die Schilder werden durch Madenschrauben auf der Rückseite der Halter festge- klemmt. Andere Schilder-Halte-Systeme sind ebenfalls im Programm.